Wandern im Digital

Tools, Bookmarks und Notizen zum Themenkomplex Kirche, Mediennutzung und Digitalisierung.

1399033127.xs_thumb-

TV-Premiere vor Millionenpublikum

iPad im Gottesdienst - excellent Sermon anyway


1399033127.xs_thumb-

Digitalisierung in Bayern

Fünftklässler medialisieren Kirchenführung


1526647832.medium

Bild: adobe.com

1399033127.xs_thumb-

Kirche, digitalisiere dich!

Steile These aus Wittenberg: Suchmaschinen als neuer Kirchturm

Im Internet spielen die Kirchen bisher keine große Rolle. Dabei könnten sie gerade in sozialen Netzwerken eine ganz besondere Position einnehmen. Anstatt das Internet wie eine Parallelwelt zu betrachten, müsse die Kirche gerade im Netz große Wucht entwickeln. „Denn hier sind die Menschen 2018 nun mal unterwegs.“ mehr
1526134995.medium

Bild: ev-akademie-thueringen.de

1399033127.xs_thumb-

Drei, Zwo, Eins .. POP!

Jahrestreffen der Netzgemeinde in Berlin
re:publica live, tweets, u-tube
1525248182.medium

Bild: twitter.com

1399033127.xs_thumb-

Netzgemeindefest #rp18

Wann?
02.05.2018, 17:15 Uhr bis 18:15 Uhr
Was?
Medium
Bild: CC-BY 4.0 re:publica
Zum kennenlernen, austauschen, vernetzen und Pläne schmieden. Herzliche Einladung euer katholisch.de | evangelisch.de - let's pop the bubble!
Wo?
STATION-Berlin
Luckenwalder Str. 4-6
10963 Berlin
1399033127.xs_thumb-

Smarte grüne Welt?

Chancen und Risiken der Digitalisierung für eine nachhaltige Entwicklung






Ulrich S vor 26 Tagen
Fazit: wer gestalten möchte, muss SELBST aktiv werden. sonst gestalten andere.
1399033127.xs_thumb-

D21-Digital-Index 2017/2018

Die Gesellschaft wird digitaler - #DigitaleKirche bleibt analog.

19% der Befragten - darunter 94% aus den Reihen der Generation 50plus - tangiert das nicht. .. mehr

"Hauptgrund für die Nichtnutzung ist mangelndes Interesse an dem Medium Internet an sich. Weitere wichtige Aspekte sind der mangelnde Nutzen, die Kompliziertheit sowie Sicherheitsbedenken. Von knapp einem Drittel der befragten Nicht-NutzerInnen wird zudem angegeben, dass ihnen klassische Medien ausreichen oder die Verwandtschaft notwendige Internet-Aufgaben übernimmt." :)


1523821277.medium

Bild: initiatived21.de

1399033127.xs_thumb-

Arzt-Termin bei Doktor Mozilla

Frage: Wie gesund ist das Internet?

Ist es sicher, offen, einladend, nützlich, neutral und transparent?

Health-Check eines forschenden "Pharma"-Unternehmens. :)
1523521728.medium

Bild: mozilla.org

1399033127.xs_thumb-

Besen, Besen, seids gewesen

Facebooks "Zauberlehrlinge" bleiben Antworten schuldig

mehr

unterdessen:
  • Facebook Chef nach Schockstarre und Aktiencrash erstmals wieder vor der Kamera. Kleinlautes Bekenntnis: Sorry, aber man hat uns hintergangen.
  • US-Kongress droht mit Strafzahlungen und schärferer Reglementierung.
  • Privatpersonen und Werbekunden sagen goodbye.
  • vollumfängliches Untersuchungsverfahren (Audit) bei gemeldeten Verstößen angekündigt.
  • Künstliche Intelligenz (KI) soll Fake-News und schädliche Bots enttarnen.
  • Auffällige Apps oder Profile werden gelöscht..
  • neu einzustellende Muttersprachler sollen Hasskommentare ausfiltern.
  • Private Nachrichten können ohne Zustimmung des Empfängers zurückgeholt werden.
  • ePrivacy auf dem Prüfstand, doch Konzern-Umbau könnte Jahre dauern.
  • US Senat und Repräsentantenhaus treffen auf programmierten Aloha-Speaker. Standard-Antwort à la Alexa, Siri, Cortana: "Sorry, das weiss ich nicht genau, aber mein Team ist möglicherweise smarter als ich". :)






1521906388.medium

Bild: flickr.com

Ulrich S vor etwa einem Monat
Was wir Herrn Zuckerberg gerne mal ganz naiv fragen würden. :) https://netzpolitik.org/2018/was-wir-herrn-zuckerberg-gerne-mal-ganz-naiv-fragen-wuerden/
1399033127.xs_thumb-

nicht betroffen !?

"Freunde"-lose Landeskirche will weiter Facebook nutzen

Die Landeskirche werde das Geschäftsmodell von Facebook weiter unter ethischer Perspektive kritisch beobachten und die Auswirkungen auf das digitale Leben theologisch bewerten. .. Im Extremfall könnten die theologisch-ethischen Überlegungen dazu führen, dass sich die Landeskirche von Facebook und den dazu gehörenden Plattformen Instagram und WhatsApp trenne. .. Aus "kommunikativer und missionarischer Sicht" gegenüber weltweit mehr als 2 Milliarden Nutzern aber wohl nicht ratsam. Einzige Hilfe bislang: www.socialmedia-e.de/fahrplan mit freundlicher Unterstützung von www.aserto.de. Theologisch-ethisch fundierter u.a. unter www.theonet.de









1521731381.medium

Bild: evangelische-medienarbeit.de

Weitere Posts anzeigen